WAG - Zwei Firmen, eine Idee

In der WAG - der Westfälischen Auktionsgesellschaft - wirken Unternehmen zusammen, die sonst eigene Münzenhandlungen betreiben. Die zwei Firmen kooperieren bei Auktionen, bündeln Arbeitskräfte und Kompetenzen und bieten so dem Sammler eine hohe Effizienz.

Die WAG hat Münzen und Medaillen praktisch aller Gebiete und Zeiten im Angebot, wobei der Schwerpunkt deutlich auf Deutschland und Mitteleuropa liegt. Die regelmäßig erscheinenden Auktionskataloge und Lagerlisten enthalten vom raren Taler und Dukaten bis zur preiswerten Kleinmünze eigentlich alles, was für den Sammler von Interesse ist.

Besondere Stärken der WAG sind traditionell die Sammelgebiete Brandenburg/Preußen, Sachsen, Thüringen und Mittelalter. In den bislang 50 Auktionen konnte die Gesellschaft zahlreiche namhafte und zitierfähige Sammlungen versteigern. Auch für die Sammelgebiete Bayern, Brandenburg/Franken, Hamburg, Münster, Schleswig-Holstein, Waldeck und Württemberg hat es bedeutende Auktionen gegeben. Dieser hohe numismatische Standard soll in Zukunft weiter ausgebaut werden.

Die überwiegend persönliche Präsenz unserer Gesellschafter auf allen nationalen und internationalen Auktionen ermöglicht Ihnen eine sachkundige und individuelle Bearbeitung ihrer Interessen im Vorfeld der jeweiligen Versteigerung. Sprechen sie uns an, wenn sie von uns vertreten werden möchten, es entstehen für sie keine weiteren Kosten.

Die Gesellschafter Udo Gans, Arnsberg / Heinz-Günther Hild, Soest
sind Mitglieder im renommierten Verband der deutschen Münzenhändler (VddM). Die Westfälische Auktionsgesellschaft ist Mitglied in der Internationalen Organisation A.I.N.P. Die Westfälische Auktionsgesellschaft oHG ist einem lizensierten Rücknahmesystem angeschlossen.

Adresse:
Westfälische Auktionsgesellschaft für Münzen und Medaillen
Udo Gans, Heinz Günther Hild oHG
Nordring 22
D- 59821 Arnsberg

Kontakt

Tel.: 02931-20 42
Fax: 02931-21 281
URL: www.wag-auktionen.de
E-Mail: info@wag-auktionen.de


Anfahrtsplan = click ins Bild